Ingelheim ist als Rotweinstadt bekannt. Dennoch überwiegen - wenn auch nur knapp - weiße Rebsorten. Ihren Namen trägt sie trotzdem zu Recht, denn in Ingelheim wird Rotweinkultur gelebt!, © Angelika Stehle/IKuM GmbH© Angelika Stehle/IKuM GmbH

Wir laufen am Stadtrand von Ober-Ingelheim entlang, vorbei am Uffhubtor und dem Alten Elektrizitätswerk. Ein kleines gelbes Schild mit Buch-Symbol und der Aufschrift "Ingelheimer Auslese" führt uns Richtung Mainzer Berg. Der Begriff Auslese entstammt dem Weinbau. Für eine Auslese picken die Winzer von Hand die besten Träubchen heraus. Auslese ist ein Prädikat, eine Auszeichnung - genau wie diese Route! Sie bietet dem Wanderer das Beste von Ingelheim.