Ingelheim ist als Rotweinstadt bekannt. Dennoch überwiegen - wenn auch nur knapp - weiße Rebsorten. Ihren Namen trägt sie trotzdem zu Recht, denn in Ingelheim wird Rotweinkultur gelebt!, © Angelika Stehle/IKuM GmbH© Angelika Stehle/IKuM GmbH

Mächtig und stolz türmen sich die alten Stadtmauern von Ober-Ingelheim gen Himmel. Die Morgensonne taucht die Sandsteine der wehrhaften Szenerie in einen goldenen Glanz. Die Burgkiche, Ausgangspunkt unserer Wanderung, ragt hinter den Mauern hervor. Wir erspähen am Horizont den Bismarckturm. Vorfreude steigt in uns auf, denn er ist einer der markansten Punkte der Wanderung Ingelheimer Auslese. 12,4 Kilomer liegen vor uns - mit Weinbergen und Obstbäumen, herrlichen Weitblicken und kulinarischen Genüssen.