Weinkeller 1, © Rainer oppenheimer© Rainer oppenheimer

Allein 2017 haben Ingelheimer Winzer vier Staatsehrenpreise, eine DLG-Top-100- Platzierung 2017 und eine Auszeichnungen als „offizieller Berlinale Wein 2016“ erzielt. Die Liste ließe sich fortsetzen – aber warum probieren Sie nicht einfach selbst, was Ihnen am besten gefällt?

Läuft bei uns: Weine probieren bei Ingelheimer Winzern, Entdeckungen machen in Vinotheken und Hofläden, Übernachten auf Bauern- und Winzerhöfen, Einkaufen direkt ab Hof...

Alle Winzer von A bis Z, inklusive E-Mail-Adresse und Website, finden Sie unter Weingüter.

Über den Urlaubskatalog öffnet sich eine PDF-Datei mit Infos zu unserer schönen Stadt und einem umfangreichen Adressteil – einschließlich aller Weinbau- und Landwirtschaftsbetriebe, Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten.

Ingelheim ist übrigens nicht nur Rotweinstadt, sondern pflegt auch eine lange Obst- und Gemüseanbau-Tradition. In Zahlen sind das beispielsweise:


• 248 Hektar Baumobst: Äpfel, Birnen, Süß- und Sauerkirschen, Pflaumen und Zwetschen, Mirabellen und Renekloden, Pfirsiche, Aprikosen und Walnüsse*
• 35 Betriebe, die Baumobst verkaufen* (*Stand 2012)

Persönliche Beratung und Insider-Tipps gibt es außerdem über die Tourist-Information.

Ingelheim bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Ingelheim

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Ingelheim




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

06132/782-216 oder -225
Mo-Mi 08:30 h bis 17:00 h
Do 8:30 h bis 18:00 h
Fr 08:30 h bis 12:00 h
Oder einfach per E-Mail touristinformation@ikum-ingelheim.de

Ingelheim im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!