Ingelheim ist als Rotweinstadt bekannt. Dennoch überwiegen - wenn auch nur knapp - weiße Rebsorten. Ihren Namen trägt sie trotzdem zu Recht, denn in Ingelheim wird Rotweinkultur gelebt!, © Angelika Stehle/IKuM GmbH© Angelika Stehle/IKuM GmbH

Direkt neben einer historischen Kelter erfrischen wir unsere Hände im kalten Wasser des Dorfbrunnens. Gegenüber steht ein elegantes Gebäude mit Treppenturm. Es ist ein Relikt aus Zeiten, als Großwinternheim das Quartier bedeutender und vermögender Adelsgeschlechter war. In dem herrschaftlichen Renaissancebau residierten vor allem Ritter von Obentraut, die im 16. und 17 Jahrhundert als Schultheißen und Schöffen die Geschicke Großwinternheims bestimmten. Ihre eindrucksvollen Gutshöfe sind teilweise bis heute erhalten.