Weinberge im Hintergrund Burgkirche, © Rainer Oppenheimer© Rainer Oppenheimer

Karl der Große war ein Fan des römischen Herrscher-Styles mit den damals angesagten Statussymbolen. Er ließ nicht nur seine Kaiserpfalz mit Säulengängen nach dem Vorbild römisch-antiker Villen und Paläste erreichten, er ordnete auch das Pflanzen von Burgunderreben an.

So kam der Rotwein nach Ingelheim und war schon früh berühmt genug, dass nicht mal für Johann Wolfgang von Goethe ein Glas übrig blieb, weil der Wein bei dessen Besuch schlichtweg ausgetrunken war. Heute sind über 51 Prozent der Anbauflächen Ingelheims mit Rotweinreben bestockt. Der Rest sind Weißweinrebsorten, womit auch Riesling und Silvaner-Liebhaber glücklich sein dürften.

Ingelheim bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Ingelheim

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Ingelheim




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

06132/782-216 oder -225
Mo-Mi 08:30 h bis 17:00 h
Do 8:30 h bis 18:00 h
Fr 08:30 h bis 12:00 h
Oder einfach per E-Mail touristinformation@ikum-ingelheim.de

Ingelheim im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!