Geschichte am Mittag

Ingelheim am Rhein
am 14.03.2024 um 14:30 Uhr

Mit dem Säugling nach Petrópolis – Geschichte der Ingelheimer Brasilienauswanderer

Der brasilianische Kaiser Pedro II. ließ Mitte des 19. Jahrhunderts in Petrópolis eine Sommerresidenz errichten. Zum Bau wurden aktiv deutsche Handwerker angeworben. Rund 120 Ingelheimer*innen folgten dem Lockruf aus dem exotischen Brasilien. Der älteste lokale Petrópolis-Auswanderer war der 67-jährige Anton Reisinger aus Nieder-Ingelheim. Auch mehrere Säuglinge wurden mit auf die strapaziöse Reise genommen. Den Auswandererbriefen in die Ingelheimer Heimat merkt man den Kulturschock und die ungewisse Zukunft deutlich an. Der Kurzvortrag der Museumsmitarbeiterin Dr. Nicole Nieraad-Schalke nimmt die persönlichen Geschichten der Ingelheimer Brasilienauswanderer in den Blick. Zudem zeigt sie auf, inwiefern sich deutsche Traditionen dort bis heute erhalten haben.

Kurzvortrag: Dr. Nicole Nieraad-Schalke, Museum bei der Kaiserpfalz
Telefonische Anmeldung bis 12.3.2024 im Museum / begrenzte Personenzahl
Eintritt: 4,00 € (inkl. 1 Tasse Kaffee und 1 süße Überraschung)

19_07_31_mbdk_1695_P © Albrecht Haag

Weitere Termine

Termine für diese Veranstaltung

  • Am 14.03.2024 um 14:30 Uhr

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort / Treffpunkt

Museum bei der Kaiserpfalz
François-Lachenal-Platz 5
55218 Ingelheim am Rhein

Tel.: (0049) 6132 714701
Homepage:
E-Mail: info-museum@ingelheim.de

Kontakt

Kontaktinformationen

Museum bei der Kaiserpfalz
François-Lachenal-Platz 5
55218 Ingelheim am Rhein

Tel.: (0049) 6132 714701
Homepage:
E-Mail: info-museum@ingelheim.de

Weitere Infos & Downloads