Traumhafte Blicke hat man vom Mainzer Berg auf das Burgkirchengelände und auf den Westerberg. Im Hintergrund sieht man den Kandrich des Ingelheimer Waldes bei Rheinböllen., © Rainer Oppenheimer© Rainer Oppenheimer

Das Infektionsgeschehen in Rheinland-Pfalz sinkt und es gibt weitere Lockerungsmaßnahmen ab dem 24. Juni 2020. Damit es so bleibt, setzen die Öffnungen die Einhaltung strenger Hygiene- und Präventionsmaßnahmen voraus, nach dem Motto "Ich schütze Dich und du schütz mich".

Seit dem 24. Juni 2020 ist in Rheinland-Pfalz die 10. Corona-Bekämpfungsverordnung (9. CoBeLVO) in Kraft getreten, die weitere Lockerungsmaßnahmen vorsieht.

So ist im Außenbereich von Restaurants die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes entfallen. Etwas anderes gilt nur in Warte- und Abholsituationen, also insbesondere an Theken, wo Gäste anstehen, um Getränke oder Essen abzuholen. Hier gilt weiterhin - wie im Innenbereich - eine Maskenpflicht.

Veranstaltungen im Freien sind nunmehr mit bis zu 350 Personen unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen zulässig. Nach § 2 Abs. 3 sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit nunmehr bis zu 150 Personen unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen zulässig.

Wichtig: Was die Anzahl der Teilnehmer unterhalb der allgemeinen Obergrenze von 150 bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen angeht, ist danach zu differenzieren, ob die Teilnehmer zugewiesene Plätze haben oder nicht. Haben sie das nicht, gilt die Personenbegrenzung (1 Person pro 10 qm). Haben die Teilnehmer hingegen zugewiesene Plätze, gilt nur das allgemeine Abstandsgebot. Zudem konnten wir eine Klarstellung erreichen, wonach sich die absoluten Personenobergrenzen bei Veranstaltungen an den gleichzeitig anwesenden Personen orientieren.

Bitte prüfen Sie in jedem Fall, ob für Ihr spezifisches Angebot / Betriebsart ggf. weitere Anforderungen und Schutzmaßnahmen zu berücksichtigen sind, die hier nicht aufgeführt sind. Beachten Sie ebenfalls auf jeden Fall die spezifischen Hygienekonzepte, die ggf. für Sie zutreffend sind. Die Hygienekonzepte finden Sie hier:

https://corona.rlp.de/de/themen/hygienekonzepte/

(Quelle: Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz, Matthias Hollmann, Tourismusnetzwerk Rheinland-Pfalz)

Großveranstaltungen

Großveranstaltungen wie z.B. Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Stadt-, Straßen-, Wein-, Schützenfeste oder Kirmes-Veranstaltungen bleiben weiter bis Ende Oktober 2020 untersagt.

Ausgewählte Online Weinproben, digitale Weinproben und andere digitale Erlebnisse aus Rheinland-Pfalz Angebote finden Sie auf unserer Webseite Rheinland-Pfalz virtuell.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Bundesgesundheitsministerium für Gesundheit

Land Rheinland-Pfalz

Robert-Koch-Institut

 

(Stand: 29. Juni 2020)

Ingelheim bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Ingelheim

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Ingelheim




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

06132/710 009 200Mo - Fr: 9.00 - 18.00 UhrSa & So 11 bis 15 UhrOder einfach per E-Mailtouristinformation@ikum-ingelheim.de