Das Fischerhaus in Frei-Weinheim wurde aufwendig saniert und kann über Führung besichtigt werden., © Gerd Rättig© Gerd Rättig

historisch, unterhaltsam, kulinarisch

Stadteil- & Themenführungen

Ingelheim - eine Stadt mit vielen sehenswerten Stadtteilen! Erleben Sie mit unseren Ingelheimer Gästeführern und Kultur und Weinbotschaftern die Einzigartigkeiten der Stadtteile. Themenführungen bieten interessante Einblicke in die Vergangenheit und die Gegenwart.

© Horst Goebel

  Im 19. Jahrhundert legte der Bau des Bahnhofs den Grundstein zum Wandel und wachsendem Wohlstand. Zentrale Plätze und architektonisch interessante Gebäude wurden neu geschaffen und geben der Stadt ihren modernen Charakter. Erleben Sie Ingelheim zwischen Tradition und Moderne und genießen Sie die Atmosphäre der Rotweinstadt. Treffpunkt: Fridtjof-Nansen-Platz, Neues Rathaus Dauer: 1 Std. Kosten: 55 € Fremdsprachen: Englisch und Französisch 66 € Teilnehmerzahl: max. 15 Personen  

© Horst Goebel

  Einst ein mittelalterliches Dorf von Mauern umgeben, Sitz zahlreicher Adelsgeschlechter, berühmt für seinen Wein und eine beeindruckende, gotische Kirchenburganlage - Ober-Ingelheim birgt viele Schätze. Erleben sie den Zauber der Kirche, der Türme, Tore und Adelshöfe. Treffpunkt: in Ober-Ingelheim nach Absprache Dauer: 2 Stunden Kosten: 66 € Fremdsprachen: Englisch und Französisch 88 € Teilnehmerzahl: max. 15 Personen Diese Führung ist nicht barierefrei, Kinder...

© Heike Rost

Das spätmittelalterliche Ober-Ingelheim besaß nicht nur eine Kirchenburg mit der Burgkirche, sondern war bis hinab zur Selz von Wehrmauern, Türmen und mehreren befestigte „Pforten“ umgeben, die auch ein Kloster und eine Mühle an der Selz bewachten. Ein längerer Rundgang entlang dieses westlichen Teils der Ortsbefestigung (ohne die Kirchenburg) führt vom Uffhubtor oder vom Stiegelgässer Tor bis hinab zum Ohrenbrücker Tor an der Selz, durch den Ochsenbornpark (Rastmöglichkeit), vom...

© Gerd Rättig

  Die Ergänzung „am Rhein“ verdankt Ingelheim diesem sehenswerten Stadtteil. Wir führen Sie zu zwei schmucken Kirchen, zum Bahnhof der als „Zuckerlottchen“ bekannten Selztalbahn und zu dem liebevoll restaurierten Fischerhäuschen. Lernen Sie Frei-Weinheim als Freizeit-Paradies kennen: im Biergarten auf der schön gestalteten Mole können Sie abschließend den Blick in den Rheingau genießen. Treffpunkt: Bürgerhaus Frei-Weinheim Dauer: 1,5 Stunden Kosten: 55 €...

© Rainer Oppenheimer

  Einstiger Wohnsitz bedeutender Adelsfamilien Eindrucksvolle Adelshöfe und die Reste einer Wehrmauer erinnern an die Zeit, als bedeutende Adelsfamilien in diesem Ingelheimer Stadtteil ihren Wohnsitz hatten. Großwinternheim ist umgeben von Weinbergen, darunter die berühmte Lage „Bockstein“. Weinbau spielte schon damals eine große Rolle, und auch heute prägen zahlreiche Weingüter den Ort. Die schmucke katholische Barockkirche St. Johannes-Evangelist und den beeindruckenden neoromanischen...

© Rainer Oppenheimer

Auf einem Rundweg entlang der historischen Gebäude und Plätze erfahren Sie die Geschichte des steilsten Ortes in Rheinhessen und erhalten spannende Einblicke in Leben und Traditionen der Dorfgemeinschaft. Treffpunkt : Dorfplatz Wackernheim (Bushaltestelle) Dauer: 1,5 Stunden Kosten: 55 € Teilnehmerzahl: max. 15 Personen

© Rainer Oppenheimer

Im steilsten Dorf Rheinhessens wird die Geschichte seiner historischen Gebäude und Plätze lebendig. Sie erhalten Einsichten in den Alltag und das Leben der Menschen – vor allem der Frauen - in den letzten 100 Jahren. Treffpunkt:  Dorfplatz Wackernheim (Bushaltestelle) Dauer: 2 Stunden Kosten: 66 € Teilnehmerzahl: max. 15 Personen Öffentliche Führung: Sonntag, 5. September 2021, 14 Uhr, Kosten: 6 € p. Pers.  Voranmeldung erforderlich:  Evelyn...

© Rainer Oppenheimer

  Archäologische Sensationsfunde schreiben Ingelheims Geschichte neu. Viel früher als bisher vermutet, wurden in der großen Kirche Christen getauft. Der sakrale Ort - heute als barocke Kirche umgestaltet – birgt ein frühmittelalterliches Taufbecken und Sandsteinsarkophage und war die Pfalzkirche der Kaiserpfalz. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise und erhalten Sie exklusiven Zutritt zum Kirchturm. Treffpunkt: St. Remigiuskirche Dauer: 1 Stunde Kosten: 55 € Teilnehmerzahl: max. 15 Personen...

© Host Goebel

Kirche und Palast – frühmittelalterliches Zentrum Ingelheims Im Kirchturm entdecken Sie den archäologischen Sensationsfund: ein Taufbecken, das die Ingelheimer Geschichtsschreibung verändert hat. Der Vorgängerbau der heutigen barocken St. Remigiuskirche war die Pfalzkirche Karls des Großen und seiner Nachfolger. Auf einem anschließenden Rundgang durch die Denkmalzone erfahren Sie alles Wichtige zur Ingelheimer Kaiserpfalz. Treffpunkt: St. Remigiuskirche, Nieder-Ingelheim Dauer: 2 Stunden...

© Rainer Oppenheimer

Vom frühen Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert spiegelt sich die Ingelheimer Geschichte in drei eindrucksvollen Kirchen wieder: in der ehemaligen Pfalzkirche St. Remigius, der Saalkirche, deren Entstehung der Forschung immer noch Rätsel aufgibt, und der prächtigen Burgkirche mit ihren stattlichen Wehrmauern. Bei einer Besichtigung erfahren Sie Spannendes und Wissenswertes rund um die Sakralbauten und ihre Bedeutung (nicht nur) für Ingelheim. Geführte Tour mit (eigenem) Bus, Privat-PKW oder Fahrrad Treffpunkt:...

Ingelheim bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Ingelheim

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Ingelheim




Gastronomie

in Ingelheim

zurück

Gastronomie in Ingelheim




Winzer & Weingüter

in Ingelheim

zurück

Winzer & Weingüter in Ingelheim




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

06132/710 009 200Mo - Fr: 9.00 - 18.00 UhrSa & So 11 bis 15 UhrOder einfach per E-Mailtouristinformation@ikum-ingelheim.de