„Das Heidesheimer Tor im Saalgebiet ist bis heute ein eindrucksvoller Hinweis auf den Ausbau der Kaiserpfalz in eine wehrhafte Burg. , © Museum bei der Kaiserpfalz, Foto: Albrecht Haag© Museum bei der Kaiserpfalz, Foto: Albrecht Haag

Ingelheimer Kaiserpfalz

Altes verehrt, Neues bewehrt - Die Staufer renovieren die Pfalz Karls des Großen

Themenführung zur Kaiserpfalz in Ingelheim und deren baulicher Veränderung vom 11.-13. Jahrhundert.

Die staufischen Herrscher des 12. und 13. Jahrhunderts besuchten, anders als die Ottonen, die Ingelheimer Kaiserpfalz nur selten. Dennoch renovierten sie den Palastbezirk umfassend. Insbesondere Kaiser Friedrich I. Barbarossa wird mit den umfangreichen Baumaßnahmen in der Pfalz in Verbindung gebracht. Was die Staufer dazu bewogen hat, die Pfalz Karls des Großen zu erweitern und in eine wehrhafte Burg umzubauen, erfahren Sie bei einem Rundgang durch das Saalgebiet.

Buchbar: ganzjährig
Dauer: ca. 1 Stunde
Teilnehmer pro Führer: 15 Personen
Buchungsfrist: 14 Tage im Voraus
Preis pro Gruppe: 55 Euro zuzüglich Eintritt Museum für Gruppen Euro 2,-/pro Person ab 18 Jahren
Fremdsprachen: 65 Euro (Englisch & Französisch) zuzüglich Eintritt Museum für Gruppen Euro 2,-/pro Person ab 18 Jahren

Hinweis: Bitte buchen Sie diese Führung direkt im Museum bei der Kaiserpfalz, die Konktakt-Daten finden Sie hier

 

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Museum bei der Kaiserpfalz

François-Lachenal-Platz 5

55218 Ingelheim am Rhein

Tel: 06132 714701
E-Mail: info-museum@ingelheim.de
Internet: http://www.museum-ingelheim.de

Kontaktinformationen:

Museum bei der Kaiserpfalz

François-Lachenal-Platz 5

55218 Ingelheim am Rhein

Tel: 06132 714701
E-Mail: info-museum@ingelheim.de
Internet: http://www.museum-ingelheim.de