Die Lage wurde 1297 mit dem Namen "munchouen" urkundlich erwähnt. Das Grundwort kann sowohl auf "Hufe" als auch auf "Hof" zurückgehen. Die Bezeichnung liegt einem Besitztum eines Mönchsklosters zugrunde.

Bereich: Bereich Wonnegau

Großlage: Pilgerpfad

Einzellage: Mönchhube

Gemeinde: Dittelsheim-Heßloch

Gemarkung: Dittelsheim

Rebfläche: 23 Hektar

Meereshöhe: 180-220 m

Exposition: Ost bis Nordost

Primäre Bodenart

Tonmergel Pelosol

mehr erfahren

Besondere Bodenart

Löss/Pararendzina

mehr erfahren

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de