Die Lage wurde Ende des 15. Jahrhundert mit dem Namen "zu goltreyne" urkundlich erwähnt. Die Benennung einer Flur mit diesem Namen weist in den seltensten Fällen auf das Edelmetall hin, sie ist vielmehr Ausdruck allgemeiner Wertschätzung.

Udenheim

zurück

Bereich: Bereich Nierstein

Großlage: Domherr

Einzellage: Goldberg

Gemeinde: Udenheim

Gemarkung: Udenheim

Rebfläche: 125 Hektar

Meereshöhe: 160-210 m

Exposition: Südost bis Ost

Weinboden

zurück

Primäre Bodenart

Löss Pararendzina

mehr erfahren

Besondere Bodenart

Mergel/Pararendzina

mehr erfahren

Ingelheim bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Ingelheim

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Ingelheim




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

06132/782-216 oder -225
Mo-Mi 08:30 h bis 17:00 h
Do 8:30 h bis 18:00 h
Fr 08:30 h bis 12:00 h
Oder einfach per E-Mail touristinformation@ikum-ingelheim.de

Ingelheim im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!