Sebastian Münster Denkmal vor der St. Remigiuskirche, © Marliese Tabrelli© Marliese Tabrelli

Geschichtsträchtiger Stadtteil mit modernem Zentrum

Nieder-Ingelheim

Kein anderer Stadtteil von Ingelheim ist facettenreicher wie Nieder-Ingelheim. Mit der historisch bedeutsamen Kaiserpfalz, mit der Weinerlebniswelt im Winzerkeller und der modernen Neuen Mitte wird hier für jeden Geschmack was geboten.

Winzerkeller © Heike Rost

Ingelheim am Rhein

Ingelheimer Winzerkeller

Unser neues Prachtstück ist Preisträger des Great Wine Capitals - Best Of Wine Tourism-Award 2020 in der Kategorie Architektur, Parks und Gärten. Der Ingelheimer Winzerkeller ist das neue Herzstück für Weinerlebnis der Rotweinstadt. Offen und freundlich empfängt er seine Besucher in der lichtdurchfluteten Kelterhalle, die dank des angelegten Innengartens einer kleinen Wohlfühl-Oase gleicht. Was einst das Gebäude der ehemaligen Nieder-Ingelheimer Winzergenossenschaft war, ist heute neuer…

Sebastian-Münster-Platz © Horst Goebel/Hünstetten

Ingelheim

Neue Mitte

Ingelheims Neue Mitte hat der Innenstadt ein neues Gesicht gegeben. Sie lädt ein zum Einkaufen, Ausgehen und Flanieren. Die Neue Mitte verheißt vielfältige Angebote und aktuelle Trends auf mehr als 8000 Quadratmetern und ergänzt die gewachsene Ladenstruktur der Ingelheimer Innenstadt in idealer Weise. Traditionsgeschäfte und neue Fachgeschäfte sorgen für einen spannenden Angebotsmix bei entspannter Shoppingatmosphäre: äußerst günstige Parkgebühren, fußläufige…

_UWE4493

Ingelheim

Kaiserpfalz Ingelheim

Karl der Große (748 - 814) wählte Ingelheim als Stützpunkt für seine Reisen durch sein Frankenreich und ließ sich eine repäsentative Pfalz bauen - so hießen die Regierungssitze seinerzeit. Von der Bedeutung her steht die Kaiserpfalz in Ingelheim in einer Reihe mit den Pfalzen in Aachen und Nimwegen. Im Mittelalter wurde in Ingelheim Weltgeschichte geschrieben - mit exklusiven Events wie Krönungen, Reichssynoden oder auch Abdankungen. Nach Karl dem Großen nutzen noch zwei Handvoll Herrscher die…

Saalkirche 2

Ingelheim

Saalkirche

Lange Zeit galt die These, dass es sich bei der Saalkirche um die Pfalzkapelle Karls des Großen handelte. Archäologische Ausgrabungen von 1960 bis 1963 zeigten aber, dass die Kirche erst nach dem Jahr 900, unter ottonischer Herrschaft erbaut wurde. Neueste Holzkohleproben aus dem Fundament datieren die Kirche jedoch in die Jahre 1027 - 1154, also in die Zeit der Salier. 2004 fanden Archäologen bei Ausgrabungen nördlich der Saalkirche zudem zwei frühmittelalterliche Vorgängerbauten der Kirche. Sie dienten Karl…

Sebastian-Münster-Denkmal © Horst Goebel

Ingelheim am Rhein

Sebastian-Münster-Denkmal

Wer mit D-Mark aufgewachsen ist, hat sich mit ihm den einen oder anderen Wunsch erfüllt: Sebastian Münster, der Mann vom blauen Hunderter. Das Denkmal des berühmtesten Sohnes der Stadt steht vor der Remigiuskirche. 1488 wurde Sebastian Münster in Ingelheim geboren, vermutlich in einem Spital in der Nähe, das sein Vater leitete. Als Teenager verließ Münster Ingelheim und ging an das Studium der Franziskaner nach Heidelberg. Er wurde Universalgelehrter und Humanist, Professor und Leiter der Universität…

Beichtstuhl © Rainer Oppenheimer

Ingelheim

St. Remigiuskirche

Die St. Remigiuskirche ist eine der frühesten merowingerzeitlichen Kirchengründungen am Mittelrhein. Ihre urkundlichen Belege reichen zurück bis ins Jahr 741. Archäologische Ausgrabungen in den Jahren 2010−2013 wiesen ihre Entstehung in der 2. Hälfte des 7. Jahrhunderts nach. Der 23 Meter lange Steinbau wurde auf einem bestehenden merowingerzeitlichen Gräberfeld errichtet und diente zunächst als Friedhofskirche für die nahegelegene Siedlung. Der Fund eines seltenen frühmittelalterlichen…

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Tourist-Information im Winzerkeller

Binger Straße 16

55218 Ingelheim am Rhein

Tel: (0049) 6132 710 009 200
E-Mail: touristinformation(at)ikum-ingelheim.de
Internet: www.ingelheim-erleben.de

Kontaktinformationen:

Tourist-Information im Winzerkeller

Binger Straße 16

55218 Ingelheim am Rhein

Tel: (0049) 6132 710 009 200
E-Mail: touristinformation(at)ikum-ingelheim.de
Internet: www.ingelheim-erleben.de