Heidesheimer Tor, © Nadja Glässel-Roucka© Nadja Glässel-Roucka

Alte Steine – neue Weine“: Stadtgeschichte trifft auf Weingenuss

Am Freitag, 22. März, und am Samstag, 23. März, lädt die Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH (IkUM) gemeinsam mit den Ingelheimer Gästeführerinnen und Gästeführern zu einer Premiere ein. Unter dem Motto „Alte Steine – neue Weine“ trifft Geschichte auf Weingenuss. Den historischen Part (alte Steine) übernehmen die Gästeführerinnen und Gästeführer, die in einer rund einstündigen Führung die Ingelheimer Stadtgeschichte lebendig werden lassen. Für den Part „neue Weine“ sind vier Ingelheimer Weingüter zuständig, die jeweils in Nachbarschaft zu den historischen Stätten liegen. Im Rahmen einer Weinprobe stellen die beteiligten Betriebe je vier frisch abgefüllte Weine aus ihrem neuen 2023er-Jahrgang vor. Sowohl samstags als auch sonntags finden jeweils zwei Veranstaltungen zeitgleich an unterschiedlichen Orten statt.

Freitag, 22. März, 17 Uhr: Ingelheimer Kaiserpfalz trifft Weingut Arndt F. Werner

Die Führung wandelt auf den Spuren Karls des Großen durch die Ingelheimer Kaiserpfalz. An diesem bedeutsamen Schauplatz im Saalgebiet wurde europäische Geschichte geschrieben. In der Kaiserpfalz wurden bedeutende Versammlungen abgehalten, hochrangige Gesandtschaften empfangen und prachtvolle Feste gefeiert. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird bei der rund einstündigen Führung Geschichte zum Anfassen vermittelt. Treffpunkt: Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, Ingelheim.

Im Anschluss an die Führung wird Winzer Thomas Werner in seinem Weingut seine frisch abgefüllten Weine, Jahrgang 2023, ausschenken. Zur Ticketbuchung gehts hier

Freitag, 22. März, 17 Uhr: Mittelalterliche Wasserleitung trifft jungen Wein der Weingüter Rump & Weiand

Die karolingische Fernwasserleitung aus der Zeit Karls des Großen stellte die Versorgung der imperialen Kaiserpfalz in Ingelheim mit frischem Quellwasser sicher. Bei einem Spaziergang zu den erhaltenen Überresten des Bauwerks auf Wackernheimer Gemarkung erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Wissenswertes über Geschichte und Funktion der mittelalterlichen Wasserleitung und über die Bedeutung der Wasserversorgung. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung werden empfohlen. Treffpunkt: Rathausplatz Wackernheim (Bushaltestelle Linie 56).

Im Anschluss an die Führung präsentieren die Weingüter Rump und Weiand ihre frisch abgefüllten 2023er-Weine im Wackernheimer Rathaus. Zur Ticketbuchung gehts hier

Samstag, 23. März, 16 Uhr: St. Remigiuskirche trifft Weingut Mett & Weidenbach

Archäologische Sensationsfunde haben in den letzten Jahren die Ingelheimer Stadtgeschichte neu geschrieben. Viel früher, als bisher vermutet, wurden in der Remigiuskirche Christen getauft. Der sakrale Ort (heute als barocke Kirche umgestaltet) birgt ein frühmittelalterliches Taufbecken, beeindruckende Sandsteinsarkophage und war die Pfalzkirche der Ingelheimer Kaiserpfalz. Bei der Führung begeben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine mittelalterliche Entdeckungsreise und erhalten exklusiven Zutritt zum Kirchturm von St. Remigius. Treffpunkt: St. Remigiuskirche, Ecke Mainzer Straße / Belzerstraße, Ingelheim. Die Führung ist nicht barrierefrei.

Im Anschluss an die Führung wird Winzer Jürgen Mett in seinem Weingut seine frisch abgefüllten Weine, Jahrgang 2023, präsentieren. Zur Ticketbuchung gehts hier

Samstag, 23. März, 16 Uhr: Ingelheimer Kaiserpfalz trifft Weingut Huf

Die Gästeführung durch das geschichtsträchtige Pfalzgebiet führt auf den Spuren Karls des Großen ins frühe Mittelalter. In der Ingelheimer Kaiserpfalz wurde dereinst europäische Geschichte geschrieben. Die Pfalz war Schauplatz bedeutender Versammlungen und prachtvoller Feste. Die Führung durch das historische Pfalzareal lässt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in eine längst vergangene Zeit eintauchen, deren imposante Überreste bis heute das Ingelheimer Stadtbild prägen. Treffpunkt: Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, Ingelheim.

Anschließend wird die Winzerfamilie Huf in ihrem Weingut frisch abgefüllte Weine des Jahrgangs 2023 ausschenken. Zur Ticketbuchung gehts hier

 

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Tourist-Information im Winzerkeller

Binger Straße 16

55218 Ingelheim am Rhein

Tel: (0049) 6132 710 009 200
E-Mail: touristinformation(at)ikum-ingelheim.de
Internet: www.ingelheim-erleben.de

Kontaktinformationen:

Tourist-Information im Winzerkeller

Binger Straße 16

55218 Ingelheim am Rhein

Tel: (0049) 6132 710 009 200
E-Mail: touristinformation(at)ikum-ingelheim.de
Internet: www.ingelheim-erleben.de