Das Fischerhaus in Frei-Weinheim wurde aufwendig saniert und kann über Führung besichtigt werden., © Gerd Rättig© Gerd Rättig

Ein ehemaliges Fischerdorf erzählt seine Geschichte

Frei-Weinheim

Der Stadtteil Frei-Weinheim ist direkt am Rhein gelegen und durch seine Fähranbindung in die Weinanbauregion Rheingau bekannt. Früher war der Ort ein wichtiger Hafen für Karl den Großen und seine Kaiserpfalz sowie ein Teil des Ingelheimer Grundes. Die Geschichte von Frei-Weinheim ist sehr von dem Leben am Rhein geprägt.

Fischerhaus Frei-Weinheim © Gerd Rättig

Ingelheim am Rhein

Fischerhaus Frei-Weinheim

Seit dem 23.5.2019 steht das Fischerhaus auf der Denkmalliste des Landkreises Mainz-Bingen.   Das landschaftstypische Kleinhaus wurde um 1850 für Jacob Duch aus Bruchkalksteinen errichtet und 1890 für Philipp I. Zerban, der u.a. als Landwirt, Fischer und Korbflechter tätig war, unter Verwendung von Backsteinen bzw. Bimssteinen um eine Toreinfahrt wie auch einen Kniestock erweitert. Bis 1990 war das Gebäude bewohnt, das 2011 bis 2016 fachgerecht restauriert wurde und heute museal repräsentiert wird. Seine…

Gustav-Adolf-Kirche

Ingelheim

Gustav-Adolf-Kirche

Anfang des 20. Jahrhunderts brauchte das aufstrebende Fischerdorf Frei-Weinheim eine größere evangelische Kirche. 1910 wurde sie eingeweiht: die Gustav-Adolf-Kirche. Bis 1958 war Frei-Weinheim Filialgemeinde der Burgkirche in Ober-Ingelheim. Dann hat sich die Kirchengemeinde mit Gau-Algesheim zusammengetan und wurde selbstständig. 1964 wurde eine neue Versöhnungskirche in den Dienst gestellt, plötzlich hatte die Gustav-Adolf-Kirchengemeinde zwei Kirchen. Im gleichen Frühjahr aber trennten sich die…

Katholische Pfarrkirche St. Michael

Ingelheim

Katholische Pfarrkirche St. Michael

In Frei-Weinheim steht die katholische Pfarrkirche St. Michael aus dem 18. Jahrhundert. Sie gehört zur Pfarrgruppe Katholische Kirchen Ingelheim KKI, der auch St. Remigius, St. Marie und St. Paulus angehören. Die katholische Pfarrkirche St. Michael ist ein barocker Saalbau von 1762. Sie wurde auf dem Fundament der St. Nikolaus-Kapelle von 1333 errichtet, nachdem diese im Dreißigjährigen Krieg abgebrannt war. Bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts hatte St. Michael vier große Überschwemmungen überstehen…

Rheinklause © Dr. Nicole Nieraad-Schalke

Ingelheim am Rhein

Rheinklause

Wilhelm, wir wollen kaufen bis zum Rhein!“, forderte Caroline von Erlanger (geb. von Bernus, 1843-1918) ihren Ehemann Wilhelm (1834-1909) auf. Das vermögende Nieder-Ingelheimer Ehepaar dehnte sein Grundstück von der Binger Straße bis ans Flussufer aus und ließ dort 1893 die kostspielige Rheinklause erbauen. Die Klause, obwohl technisch auf dem neuesten Stand, sollte mit Kreuzgewölbe, massiven Kunstschmiedearbeiten und Rittergemälde ans europäische Mittelalter erinnern. Familie von Erlanger nutzte den…

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Tourist-Information im Winzerkeller

Binger Straße 16

55218 Ingelheim am Rhein

Tel: (0049) 6132 710 009 200
E-Mail: touristinformation(at)ikum-ingelheim.de
Internet: www.ingelheim-erleben.de

Kontaktinformationen:

Tourist-Information im Winzerkeller

Binger Straße 16

55218 Ingelheim am Rhein

Tel: (0049) 6132 710 009 200
E-Mail: touristinformation(at)ikum-ingelheim.de
Internet: www.ingelheim-erleben.de