Flonheimer Rotenpfad
Stilisierte Karte von Rheinhessen

Flonheimer Rotenpfad

Auch bekannt als:
Erbes-Büdenheimer Rotenpfad

Rodung, Rot? Rasten am Trullo

 Hier liegen zwei Namens-Ansätze vor, die sich aber gegenseitig nicht ausschließen: Der Name der Einzellage könnte aus dem Wort „Rode“ entstammen und „Wüstung“ bedeuten. Wüstungen sind aufgegebene Siedlungen oder Wirtschaftsflächen. Flonheim ist – neben Weinbau – bekannt für seine Sandsteine, die Einzellage befindet sich in unmittelbarer Nähe zu diesen Sandsteinbrüchen. Die Reben wachsen hier vor allem auf Löss, auch Rotliegendem/Rigosol kommt vor. Sind vielleicht die roten Pigmente verantwortlich für den Namen? Der Adelberg ragt mitten in der Einzellage heraus und ist ein beliebtes Wandergebiet. Am Trullo, einem Weinbergshäuschen, lässt sich herrlich rasten und die Landschaft genießen.

Flonheimer Rotenpfad
Flonheimer Rotenpfad
Flonheimer Rotenpfad
Flonheimer Rotenpfad
Flonheimer Rotenpfad
Flonheimer Rotenpfad
Flonheimer Rotenpfad
Flonheimer Rotenpfad
Flonheimer Rotenpfad
Flonheimer Rotenpfad

Daten und Fakten

Rebfläche: 55 Hektar Gemeinde: Flonheim Meereshöhe: 170-267 m Exposition: Süd bis Südost
Bereich:
Bingen
Region:
Adelberg
Einzellage:
Rotenpfad
Gemarkung:
Flonheim

Bodenarten

Löss/Pararendzina

Loess Pararendzina , © Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz

Windablagerung von kalkhaltigem Staub in den Eiszeiten

fruchtbarer, tiefgründiger, leichter Lehmboden, toniger Schluff, sehr gute Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, ausreichende Durchlüftung, nährstoffreich, kalkhaltig, mäßige Erwärmbarkeit, gute Durchwurzelbarkeit, hohes Wuchspotenzial

Gelbfruchtige Aromen, Apfel, Pfirsich, Birne, Zitrus, feinfruchtig, schlank, erfrischend, sanfte Säure, mittelkräftige Struktur, saftig elegant, früh trinkbar, süffiger Charme, unkomplizierte Vielschichtigkeit,fruchtig fröhliche Ausprägung

mehr erfahren

Rotliegend/Rigosol

Rotliegend Rigosol

Kalkhaltige Ton- und Feinsandablagerungen in der Wüstenlandschaft des oberen Rotliegend

Flach- bis mittelgründiger, kalkreicher, steiniger, toniger Lehmboden, geringe Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, kalkhaltig, gute Erwärmbarkeit, mäßige Durchwurzelbarkeit

Kräutrige, zartwürzige, fast blumige Noten, mineralische Komponenten, ausgeprägt Fruchtaromen: Pfirsich, Aprikose, Honigmelone. Lebhafte Säure, facettenreich, in der Jugend oftmals sehr verschlossen, Langlebigkeit

mehr erfahren

Erkunden Sie die Umgebung

Routen & Touren Gastronomie Gastgeber Weingüter Sehenswertes
zurück
Trautwein Winzerhotel

Trautwein - Das Winzerhotel am LaRoche

 

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben! Freuen Sie sich auf 12 gemütliche Landhauszimmer inmitten der Flonheimer Weinberge! In der besten Weinbergslage Flonheims, auf La Roche gelegen, können Sie beim abwechslungsreichen, bekömmlichen und rein pflanzlichen Frühstück kilometerweit auf die "Rheinhessische Toskana" blicken, die Seele baumeln lassen und zur Ruhe kommen. Tagsüber können Sie eine der erlebnisreichen "Hiwelttouren" erwandern und abends versüßt unsere abwechslungsreiche, pflanzliche Küche die spannende Weinprobe mit rheinhessischen Spezialitäten.

Bei dringenden Buchungen, die den Folgetag betreffen kontaktieren Sie uns bitte unter:0176-20265761

 

mehr erfahren
zurück
Geistermühle, © Dominik Ketz

Geistermühle

Die Geistermühle ist ein geschichtsträchtiges Mühlengehöft mit wunderschönem Fachwerk. Heute ist das Gehöft ein renommiertes Weingut. Allerdings befinden sich in der Mühle noch einige Zeugnisse aus vergangenen Tagen, wie z.B. die alten Mahlsteine.
Es werden technisch orientierte Mühlenführungen durch die noch vollständig erhaltene Wassermühle angeboten. Während der Führung wird der Gang vom Korn zum Mehl genau erläutert.

mehr erfahren
zurück
ww0q7528-trullo-flonheim-markus-gloger-keyvisual, © Markus Gloger

Trullo auf dem Adelberg

Eine Besonderheit unter den Weinbergshäuschen, die in ganz Rheinhessen den Bauern und Winzern als Schutzhütten dienten, sind die Trulli. Wie weiße Zuckerhüte leuchten sie zwischen den Rebzeilen auf. Drei davon findet man in der Region um Flonheim. Der Name kommt von den vor allem in Apulien/Italien vorkommenden Rundhäusern. In unserer Region wurden sie im 18. Jahrhundert als Schutzhütten in den Weinbergen errichtet, wobei historisch nicht belegt ist, ob die Rundhäuser aus Apulien als Vorbild dienten oder nicht.
Einer der schönsten Trulli steht in Flonheim auf dem Adelberg. Man kann ihn zu Fuß über die "Hiwweltour Aulheimer Tal" erreichen, eine wunderschöne Rundwanderung mit schönen Aussichten und Rastplätzen, einen davon - mit Tischen und Bänken - direkt am Trullo. Sollte schlechtes Wetter aufziehen, findet man nach wie vor im Trullo einen sicheren Unterschlupf.

mehr erfahren
zurück
Eingangspforte des Jüdischen Friedhofs, © Dominik Ketz

Jüdischer Friedhof Flonheim

Der jüdische Friedhof in Flonheim besteht aus etwa 60, in Reihen aufgestellten Grabsteinen, überwiegend aus Flonheimer Sandstein. Die häufigen bogenförmigen Abschlüsse haben Reliefs, z. B. neugotisch mit Maßwerk und auch Levitenkanne. Daneben steht eine gebrochene Säule. Im hinteren, zuletzt belegten Abschnitt, stehen einige Stelen aus Schwarz-Schwedisch, einem Naturstein.

mehr erfahren
zurück
rht-2017-wein-und-kulinarik-059, © Dominik Ketz

Weingut - Vinothek Klosterhof

Neues Haus in alten Mauern auf dem historischen Marktplatz von Flonheim.
Die Arbeit mit den Extremen der Natur, die Erfahrungen aus vergangenen Jahren und die Erkenntnis, dass man sich jedes Jahr neuen Herausforderungen stellen muss – dies sind die prägenden Faktoren, die den Oenologen Dr. Ralf Schäfer bestärken, mit viel Leidenschaft die richtigen Entscheidungen zu treffen – für Weine, die man einfach nur genießen möchte!
Der Klosterhof liegt in der historischen Ortsmitte von Flonheim. In der Zeit um Mitte des 12.Jahrhunderts bis 1554 befand sich dort ein Augustiner Chorherrenstift mit dem Namen St. Maria. In der Vinothek Klosterhof können Sie Weine probieren, im Ausschank genießen oder bei einer Tasse Kaffee & selbstgebackenem Kuchen verweilen. Auch eine kleine Brotzeit zum Wein ist möglich.

Restaurant "mayers art" im Klosterhof
Im Obergeschoss der Vinothek Klosterhof hat das Restaurant "mayers art" von Sabine & Klaus Mayer seine Heimat gefunden.
Genießen Sie á la Carte Speisen aus der Küche von Klaus Mayer und dazu Klosterhof Weine.

 

mehr erfahren
zurück
Veronikas Weinbistro

Veronikas Weincafé - Landhotel Strubel-Roos

Veronikas Weincafé im Landhotel Im Klostereck ist DER Wochenend-Ausflugstipp für Kuchenfans. Im modernen freundlichen Ambiente sitzt man gerne. Wer mag, kann aber bei gutem Wetter auch draußen an der historischen Klostermauer sitzen. Das ist noch eine der leichteren Entscheidungen, die man zu treffen hat. Die große Auswahl an Kuchen und Torten ist dann schon eine echte Herausforderung. Das Besondere: Alle Kuchen werden von Veronika Roos mit Unterstützung einer Auszubildenden selbst gebacken. Veronikas Weincafé ist immer samstags und sonntags von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

mehr erfahren
zurück
Vinothek Strubel-Roos, © dieth & schröder Fotografie

Vinothek im Weingut Strubel-Roos

Flonheim ist schon ein weinverrückter Ort. Hier sind unsere Wurzeln und das schon seit Jahrhunderten. Unser Weingut liegt im Klostereck, hier gab es wirklich mal Mönche. Grund genug, dass einer davon auch unser Etikett ziert. Wir lieben, was wir tun und das ist ganz schön vielseitig – Wein- und Sektgut, Hotel und Café. Besonders der Sekt ist unsere Leidenschaft. Von einzigartigen Grundweinen aus unseren Weinbergen bis zum prickelnden Genuss ist oft ein langer Weg. Dabei machen wir alles selbst von der Auswahl der Weine, Ernte, Feinhefelager, Flaschenreife, degorgieren und ausstatten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Rheinhessen-AUSGEZEICHNET-Vinothek!

mehr erfahren
zurück
Meyerhof_Logo, © Meyerhof

MEYERHOF - Bioweingut, Vinothek & Gästehaus

Weingut Meyerhof
mehr erfahren
zurück
Hängebrücke Binger Wald, © Martin Kämper Quelle Stadt Bingen

Erlebnispfad Binger Wald

Der idyllisch gelegene Erlebnispfad führt als 4,5 km langer Rundweg durch die schönsten Lagen des Binger Waldes. Dabei überrascht er Groß und Klein mit urigen Waldklängen, imposanten Waldbewohnern und führt hin bis zu verwunschenen Winkeln. Oder wer vermutet schon eine römische villa rustica inmitten des Waldes oder eine abenteuerliche Hängebrücke über eine Klamm?
Die Binger Waldmaus und ihre Freunde begleiten entlang des Pfades. Über Bildtafeln geben sie immer wieder Anregungen für das Naturerleben mit allen Sinnen. Der Erlebnispfad Binger Wald lässt sich auch über eine interaktive Karte zu Hause oder unterwegs erkunden.
Der Erlebnispfad ist über mehrere Wald- und Wanderwege sowie über zwei asphaltierte Zuwege erreichbar. Eine Anfahrt ist mit PKW oder bedingt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Die offiziellen Parkplätze zum Pfad befinden sich am Bodmannstein und am Forsthaus Heilig Kreuz.

mehr erfahren