Das stadthistorische, barrierefreie Museum befindet sich im Eingangsbereich der Kaiserpfalz und informiert durch Ausstellungen über die Römerzeit und das Frühmittelalter., © Dominik Ketz/Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH© Dominik Ketz/Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

 

Das Museum bei der Kaiserpfalz ist als kleines, aber feines stadthistorisches Museum und lädt zur historischen Entdeckungsreise von der Steinzeit bis in die Frühe Neuzeit ein. Ein großer Ausstellungsraum widmet sich der Kaiserpfalz Karls des Großen, der gleichzeitig das Kaiserpfalz-Besucherzentrum mit drei Computer-Terminals beinhaltet. Hier ist auch der bisher spektakulärste Fund aus der Kaiserpfalz Ingelheim, der Solidus bzw. die Goldmünze Karl des Großen, ausgestellt.

Die Außendenkmäler der Kaiserpfalz befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft, da das Museum im Eingangsbereich des bedeutenden Baudenkmals liegt. Darüber hinaus informiert die ständige Ausstellung über die Vor- und Frühgeschichte, Römerzeit und das Frühmittelalter im Ingelheimer Raum sowie über Sebastian Münster. Drei lebensgroße römische Grabfiguren sind heute im Museum bei der Kaiserpfalz zu sehen und eine kleine Sensation: Noch nach 2.000 Jahren können Reste der farbigen Bemalung entdeckt werden - sogar mit bloßem Auge! Das sollte man auf gar keinen Fall verpassen. Dank der mobilen APP "Ingelheim zur Römerzeit" können die Nutzer mehr über die drei römischen Statuen erfahren. In allen Abteilungen des Museums finden sich spezielle Kindertexttafeln zu einzelnen Exponaten. Im Museumshof, der mit Bänken und Tischen zum Verweilen einlädt, können Pflanzen aus dem "Capitulare de villis" Karls des Großen studiert werden. Das Museumsgebäude ist barrierefrei und mit einer kleinen Cafeteria sowie einem Museumsshop-Bereich ausgestattet. Ein virtueller 360°-Rundgang lädt zum Erkunden der Ausstellungsräume ein. So bietet sich die Möglichkeit, das Museum jederzeit und auch aus der Ferne zu besichtigen.

Darüber hinaus lädt ein attraktives und umfangreiches Veranstaltungsprogramm rund ums Jahr zu Ausstellungen, Festen, Vorträgen, Führungen und Workshops mit historischen Themen ein.

Hinweis:

Der Eintritt in das Museum bei der Kaiserpfalz kostet pro Person ab 18. Jahren 3,00 €!

Anfahrt:

Mit der Bahn: Vom Bahnhof Ingelheim mit den Buslinien 611 und 620 (Haltestelle François-Lachenal-Platz) oder zu Fuß ca. 20 Minuten entlang der Binger und Mainzer Straße bis zum François-Lachenal-Platz.

Mit dem Auto: BAB 60, Abfahrt Ingelheim-Ost, danach in Richtung Ingelheim, nach der Ortseinfahrt nach ca. 400 m links abbiegen in die Sternbornstraße, dann immer geradeaus bis zum François-Lachenal-Platz (oder den braunen Schildern »Kaiserpfalz« folgen).