THE HOOTERS

Ingelheim
am 05.07.2024

THE HOOTERS

Als THE HOOTERS 1980 erstmals in der Musikszene von Philadelphia auftauchen, erobern sie mit rasanter Geschwindigkeit die Ostküste. Angeführt vom Keyboarder Rob Hyman und dem Gitarre spielenden Sänger Eric Bazilian veröffentlichten sie ihr erstes Indie-Album 1983, welches aus dem Stand 100.000 Schallplatten verkaufte und welches zudem der Träger der Original-Versionen mit künftigen Welthits wie „All You Zombies“ und „Fightin On The Same Side“ war.

Ein Jahr später unterzeichneten THE HOOTERS ihren ersten Vertrag bei Columbia Records und veröffentlichten kurz darauf, 1985, ihr erstes offizielles Album „Nervous Night“ mit Klassikern wie „Day by Day“, „And We Danced“ und „Where Do The Children“. Go“ und natürlich „All You Zombies“.

Durch Glück oder Schicksal wurden THE HOOTERS ausgewählt, im Juli 1985 beim LIVE AID-Konzert in Philadelphia aufzutreten, was dazu führte, dass die Gruppe für „Nervous Night“ schnell weltweit Gold- und Platinstatus erreichte. Das damals wichtigste Musikmagazin „Rolling Stone“ kürte sie dann 1985 zur „Besten neuen Band des Jahres“.

Ermutigt durch ihren grandiosen Erfolg produzierten THE HOOTERS weiterhin Hits, sowohl für ihre Fans als auch für ihr Plattenlabel. „Johnny B, Karla With A K und Satellite waren alle auf dem Album One Way Home (Columbia 1987) vertreten, gefolgt vom Gold- und Platin-Album Zig Zag (Columbia 1989), dessen Song 500 Miles die Aufmerksamkeit von Roger Waters, dem Sänger von, erregte Pink Floyd. Es war Roger Waters, der THE HOOTERS einlud, an diesem legendären Ereignis des 20. Jahrhunderts und des ausgehenden Jahrtausends teilzunehmen. Dabei handelt es sich um die multimediale Extravaganz „The Wall“ (Live aus Berlin), die 1990 stattfand Stars und große Namen wie Joni Mitchell, Van Morrison, The Band, Bryan Adams und viele andere.

Die Frontmänner Eric Bazilian und Rob Hyman begnügten sich nicht damit, mit ihrer Band einen Hit nach dem anderen zu verbuchen, sondern schrieben auch als Songwriter Hits für andere Künstler. Und wie es nicht anders sein konnte, hatten sie Erfolg und schufen mit Produzent Rick Cherloff einen Klassiker aller Zeiten. Hierbei handelt es sich um den Song „Time After Time“ von Rob und Cyndi Lauper, der mit „She’s So Unusual“ auf Cyndi Laupers Debütalbum zu hören war und für mehrere Grammy Awards nominiert wurde, unter anderem in der Kategorie „Song Of“. Das Jahr“, und der seit jeher einer der größten Hits der 80er Jahre war.

Joan Osbornes Debütalbum „Relish“ wurde größtenteils von Eric und Rob gemeinsam geschrieben und aufgeführt, und Erics meisterhaft geschriebener Hit „One of Us“ war mehr als acht Wochen lang ein Top-10-Hit in den Vereinigten Staaten. „Relish“ und teilweise der Song „One of Us“ wurden 1996 für verschiedene Grammys in den Kategorien „Song Of The Year“, „Record Of The Year“ und „Best Female Pop Vocal Performance“ nominiert.

Kein Wunder also, dass sich die Liste der Künstler, die mit Rob und Eric zusammengearbeitet haben, wie das „Who is Who“ der Musikwelt liest. Hier ist eine nicht erschöpfende Liste: Taj Mahal, Mick Jagger, Sophie B. Hawkins, Jon Bon Jovi, Willie Nelson, The Band, LeAnn Rimes, Amanda Marshall, Billie Myers, Carole King, Robbie Williams, Dar Williams, Jonathan Brooke, JC Chasez, Meatloaf und The Scorpions.

Im Jahr 2000 war es kein geringerer als Ricky Martin, der über „Private Emotion“ berichtete, was ein großer Erfolg war.

Im Jahr 2001 gaben THE HOOTERS ihre Neugründung bekannt und sind seitdem intensiv und kontinuierlich auf Tour. Im Jahr 2023 erschien ihr neues Album „Rocking & Swing“, ein Album mit 8 neuen Titeln plus einem Bonus-Live-Track, das uns mit ihrer einzigartigen Mischung aus Ska, Reggae und Rock zu den Wurzeln der Band in den frühen 80ern zurückführt Mit dem im November 2022 im Keswick Theatre aufgenommenen Stück bieten sie ihren Fans ein echtes Vergnügen, insbesondere dank der erstmaligen Aufnahme einiger der ersten Songs, die sie bei ihrem Debüt live aufführten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

Standort: An der Burgkirche, Ingelheim am Rhein
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Veranstalter: Ingelheimer Kultur- und Marketing GmbH
Telefon: 06132.710 009 0
E-Mail: info@ikum-ingelheim.de
Website: www.ikum-ingelheim.de

2023 Hooters Promo pic_444x444 © The Hooters

Weitere Termine

Termine für diese Veranstaltung

  • Am 05.07.2024 von bis Uhr

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort / Treffpunkt

An der Burgkirche
An der Burgkirche
55218 Ingelheim

Kontakt

Kontaktinformationen

Tourist-Information Ingelheim
Binger Straße 16
55218 Ingelheim

Tel.: (0049) 6132 710 009 200
Homepage:
E-Mail: touristinformation@ikum-ingelheim.de

Weitere Infos & Downloads